Themen aus Mai, 2010

  • Bei den Altparteien liegen die Nerven blank

    Köln aktuell / Mai 2010

    Verdacht auf Wahlfälschung bei der Landtagswahl in Köln, eine nicht enden wollende Skandalserie in der Kommunalpolitik und dann auch noch eine “ewig nervende” Fraktion pro Köln im Stadtrat: Die Politiker der Kölner Altparteien haben es wirklich nicht leicht und könnten einem fast leid tun, wenn man nicht wüsste, dass sie… weiterlesen

  • Innenstadt: Aufregung ums Schauspielhaus

    Aus den Veedeln / Mai 2010

    Alfred Neven Du Mont, Mitentwickler der Kölner Pressemacht, nutzt seinen “Stadtanzeiger” häufiger, um sich als kritischer Vertreter der Bürgerschaft gegenüber der Kommunalpolitik zu präsentieren, die er amüsanterweise selbst seit Jahrzehnten nicht unwesentlich beeinflusst. Die etablierten Parteien SPD, CDU, FDP & GRÜNE haben bei ihren politischen Entscheidungen das Vorstandszimmer des Beinahe-Zeitungsmonopolisten… weiterlesen

  • OB Roters zum “Rapport”: Pro Köln Kurs in Sache Schauspielhaus bestätigt!

    Aus den Veedeln / Mai 2010

    Alfred Neven Du Mont, Mitentwickler der Kölner Pressemacht, nutzt seinen “Stadtanzeiger” häufiger, um sich als kritischer Vertreter der Bürgerschaft gegenüber der Kommunalpolitik zu präsentieren, die er amüsanterweise selbst seit Jahrzehnten nicht unwesentlich beeinflusst. Die etablierten Parteien SPD, CDU, FDP & GRÜNE haben bei ihren politischen Entscheidungen das Vorstandszimmer des Beinahe-Zeitungsmonopolisten… weiterlesen

  • Pro Köln und CDU setzen gemeinsam den Bürgerwillen durch

    Köln aktuell / Mai 2010

    Am Dienstag wurde nach mehrstündiger Debatte in einer Sondersitzung des Rates das Bürgerbegehren für eine Sanierung des Schauspielhauses mit den Stimmen der Fraktion pro Köln durchgesetzt. Bei einem Ergänzungs- bzw. Änderungsantrag der CDU-Fraktion zur Thematik war pro Köln sogar das “Zünglein an der Waage”: Eine denkbare knappe Mehrheit unter Einschluss… weiterlesen

  • Pro-Köln-Effekt: KVB-Technikvorstand Reinarz muss gehen!

    Köln aktuell / Mai 2010

    Nach einer monatelangen Kampagne gegen den politisch Hauptverantwortlichen des U-Bahnpfuschs, den KVB-Technikvorstand und langjährigen CDU-Vorsitzenden Walter Reinarz, wurde dieser heute nun vom Aufsichtsrat von seinem Posten abberufen. In der morgigen Ratssitzung wäre genau diese Forderung Hauptbestandteil eines Antrages der Fraktion pro Köln gewesen, den diese bereits vor über zwei Wochen… weiterlesen

  • Kontakt

    Sie sind an der Arbeit der Bürgerbewegung Pro Köln interessiert und möchten mit uns direkt in Kontakt treten? Dann schreiben Sie uns Ihre Daten auf und einer unserer Mitarbeiter wird sich umgehend bei Ihnen melden!

Seiten

Impressum | Datenschutz
© 2016 Bürgerbewegung PRO KÖLN e.V. | Based on Themnific Theme