Themen aus September, 2012

  • PRO KÖLN setzt aktuelle Stunde zu Frontal 21-Vorwürfen durch

    Köln aktuell / September 2012

    In der gestrigen Sondersitzung des Kölner Stadtrates hat die Fraktion PRO KÖLN eine aktuelle Stunde zu den Frontal 21-Vorwürfen durchgesetzt. In dem ZDf-Magazin war letzte Woche über den Missbrauch stadtnaher Unternehmen zur Versorgung von Kommunalpolitikern und ihrer Amigos berichtet wurden. Auch Köln durfte dabei natürlich nicht fehlen. Die Bürgerbewegung PRO… weiterlesen

  • PRO KÖLN begrüßt Aufklärungskampagne des Bundesinnenministers in Köln

    Köln aktuell / September 2012

    “Im Gegensatz zu den Kölner Altparteien und der DuMont-Presse begrüßen wir ausdrücklich die nun auch in Köln angelaufene Aufklärungskampagne des Bundesinnenministers bezüglich der Gefahr des islamistischen Terros”, betont Stadtrat Markus Wiener für die Bürgerbewegung. “Mit Postkarten und anderen Informationsmitteln wird u.a. vor dem Abdriften junger muslimischer Migranten in die islamistische… weiterlesen

  • Arbeitsverweigerung der Altparteien kostet den Steuerzahler zigtausende von Euros!

    Köln aktuell / September 2012

    Weil die Kölner Altparteien gestern im Stadtrat zu faul waren, noch etwas länger zu arbeiten und wichtige Personalentscheidungen in geheimer Abstimmung zu treffen, muss nun am nächsten Mittwoch eine Sondersitzung des Rates stattfinden. Verbunden mit zigtausenden Euros an Mehrkosten für Sitzungsgelder, Verdienstausfall, die eingesetzten Beamten, den Wachdienst und sonstiges! Dazu… weiterlesen

  • PRO KÖLN beantragt Aktuelle Stunde zu Frontal 21-Vorwürfen

    Köln aktuell / September 2012

    Die Fraktion PRO KÖLN hat für heute eine Aktuelle Stunde zum Thema „Für Transparenz – Gegen Selbstbedienung bei stadteigenen bzw. -nahen Betrieben“ beantragt. Anlass für  war ein Bericht von Frontal21 vom 18. September 2012. Unter anderem werden dort Beispiele für die Selbstbereicherungsmentalität der Altparteien in Kölner Kommunalbetrieben gezeigt. In kaum… weiterlesen

  • Belgisches Viertel: Lage am Brüsseler Platz weiterhin unverändert

    Aus den Veedeln / September 2012

    Die Lage am Brüsseler Platz ist für die Anwohner weiterhin unerträglich. Laut Vermittler Detlev Wiener, der zwischen Anwohnern, Platzbesuchern und Kiosk- und Gastronomiebetreibern vermitteln soll, war es gerade einmal in etwas mehr als einem Drittel der bisher beobachteten Nächte um Mitternacht schon leer. Die Stadt unternimmt wenig bis gar nichts,… weiterlesen

  • Justizposse in Köln: Obergrüner Volker Beck darf nicht kritisiert werden!

    Köln aktuell / September 2012

    Gestern durften die Blockwarte der Political Correctness triumphieren. Ein Kölner Amtsrichter stellte fest, dass man ein Fehlverhalten des Kölner Bundestagsabgeordneten Volker Beck nicht anprangern darf. Beck hatte im November 2011 zur Blockade bzw. Verhinderung einer ordnungsgemäß angemeldeten PRO KÖLN-Veranstaltung aufgerufen. Am Veranstaltungstage beteiligte er sich aktiv an der Aushebelung des… weiterlesen

  • Markus Beisicht: “Wir sollen wieder mal zum Sündenbock gemacht werden!”

    Köln aktuell / September 2012

    Interview mit Rechtsanwalt Markus Beisicht zur aktuellen medialen Hetzkampagne gegen PRO KÖLN und PRO NRW: Herr Beisicht, der Kölner Express schrieb gestern auf seiner Titelseite „Pro NRW schürt arabischen Hass“ und behauptet dreist, dass Ihre Partei die menschenverachtenden Ausschreitungen vor der Deutschen Botschaft im Sudan provoziert hätte. Was sagen Sie… weiterlesen

  • Sicherheit für Köln: PRO KÖLN startet neue Postkartenoffensive!

    Köln aktuell / September 2012

    Köln versinkt immer mehr in der Gewalt. Das Vorhaben der Sicherheitsbehörden, Köln zur sichersten Millionenstadt der Bundesrepublik zu machen, ist wie viele andere Vorhaben grandios gescheitert. Von Jahr zur Jahr steigen die Zahlen der Überfälle, Körperverletzungen, Einbrüche und Vergewaltigungen und die Behörden, allen voran die Stadtverwaltung um Oberbürgermeister Jürgen Roters… weiterlesen

  • Neue mediale Diffamierungskampagne gegen Jörg Uckermann

    Köln aktuell / September 2012

    Detlev Schmalenberg eröffnete heute im Kölner Stadt-Anzeiger auf Seite 1 des Kölner Kommunalteils eine neue mediale Kampagne gegen Jörg Uckermann. Der ehemalige CDU-Funktionär und stellvertretender Bezirksbürgermeister von Ehrenfeld soll angeblich in kriminelle Machenschaften seines Bruders verwickelt sein. Laut Schmalenberg drohe ihm eine Verurteilung wegen Betrugs, Urkundenfälschung und Geldwäsche. Uckermann weist… weiterlesen

  • Kontakt

    Sie sind an der Arbeit der Bürgerbewegung Pro Köln interessiert und möchten mit uns direkt in Kontakt treten? Dann schreiben Sie uns Ihre Daten auf und einer unserer Mitarbeiter wird sich umgehend bei Ihnen melden!

Seiten

Impressum | Datenschutz
© 2016 Bürgerbewegung PRO KÖLN e.V. | Based on Themnific Theme