Themen aus Oktober, 2012

  • Kölner Eltern wehren sich gegen rot-schwarze Einheitsschulen

    Köln aktuell / Oktober 2012

    Im Schulausschuss musste es die Bildungsdezernentin Agnes Klein nun eingestehen: Die Eltern in Köln wollen keine Einheitsschulen in Form der sogenannten “Sekundarschule”. Das bereits fest geplante Pilotprojekt der Montessori-Sekundarschule Rochusstraße muss deshalb kurzfristig abgesagt werden! Insgesamt ist auch stadtweit keine Akzeptanz für diese neue Form der sozialistisch-gleichmacherischen Eineitsschule zu sehen:… weiterlesen

  • Köln – Das Eldorado für Einbrecher?

    Köln aktuell / Oktober 2012

    Es ist schon seit einiger Zeit bekannt, dass das ehrgeizige Vorhaben von Polizeispitze, SPD-Oberbürgermeister Jürgen Roters und seiner Stadtverwaltung, Köln zur sichersten Millionenstadt Deutschlands zu machen, grandios gescheitert ist. Die Zuwachsraten in Sachen Wohnungseinbrüchen sind bundesweit spitze. Pro Tag finden etwa 14 (!) Wohnungseinbrüche in unserer schönen Domstadt statt. Laut… weiterlesen

  • Über 28.000 Seitenaufrufe der PRO-KÖLN-Homepage in nur einer Woche!

    Köln aktuell / Oktober 2012

    Die Internetseite von PRO KÖLN hat in der letzten Woche einen deutlichen Bekanntheitsschub bekommen. In nur 7 Tagen gab es über 28.000 Seitenaufrufe des Informationsangebotes der Bürgerbewegung. Angesichts der Zahl von rund 20.000 Wählern bei der letzten Kommunalwahl eine sehr interessante Größe! Natürlich ist diese Popularitätssteigerung des PRO-KÖLN-Internetangebots auch ungewolltes… weiterlesen

  • Kalk: Nach tagelanger medialer Hetze heute nun Überfall auf PRO-KÖLN-Infostand

    Aus den Veedeln / Oktober 2012

    Es ist immer das gleiche Schema: Erst tagelange Hetze in allen Zeitungen, Radio und Lokalfernsehen gegen PRO KÖLN. Dann Gewalt durch linke oder islamistische Schläger auf der Straße gegen die mutigen Aktivisten der Bürgerbewegung. Das war so im Vorfeld des Anti-Islamisierungskongresses 2008, dann im Wahlkampf 2009. Und jetzt wieder! Im… weiterlesen

  • Betrugsverfahren gegen Jörg Uckermann auf Staatskosten eingestellt!

    Köln aktuell / Oktober 2012

    Die Schmutzkübelkampagne der Staatsanwaltschaft Köln und diverser Medien gegen den PRO-KÖLN-Stadtrat und PRO-NRW-Vize Jörg Uckermann ist wie ein Kartenhaus in sich zusammengebrochen. Das große Betrugsverfahren, über das z.B. die Kölner DuMont-Blätter Stadt-Anzeiger und Express gleich mehrfach in fast ganzseitigen Artikeln berichtet hatten, wurde jetzt auf Beschluss des Amtsgerichtes Köln auf… weiterlesen

  • Des Pudels Kern: “Fliegen die unbequemen Rechten jetzt endlich aus dem Stadtrat?!”

    Köln aktuell / Oktober 2012

    Unfreiwillig offenbarten jetzt die Bildzeitung Köln und der Stadt-Anzeiger in einer Art medialen freudschen Versprecher, worauf sie bei der neuen Kampagne gegen PRO KÖLN eigentlich insgeheim hoffen: Auf die Entfernung der politisch-unkorrekten Fraktion PRO KÖLN aus dem Rat der Millionstadt Köln, nachdem ihre jahrelange mediale Hetze den phänomenalen Wiedereinzug der freiheitlichen Opposition im Jahr… weiterlesen

  • Jäger ist schlimmer als Putin: Innenminister setzt Justizapparat mit Vorverurteilung unter Druck

    Köln aktuell / Oktober 2012

    Noch bevor die Betroffenen der PRO-KÖLN-Ratsfraktion überhaupt Akteneinsicht bekommen haben oder auch nur über eine Anklageerhebung entschieden wurde, hat NRW-Innenminister Jäger mit einer krassen öffentlichen Vorverurteilung die demokratische Gewaltenteilung in Nordrhein-Westfalen ad absurdum geführt. Wörtlich erklärte Jäger, nur wenige Stunden nach Bekanntwerden der Vorwürfe, gestern gegenüber dem Kölner Stadt-Anzeiger: „Die… weiterlesen

  • Staatsanwaltschaft Köln & Lokalmedien proudly present: die 100.000 Euro-Lüge

    Köln aktuell / Oktober 2012

    Dass linkslinke Medienvertreter sich ein Fest daraus machen würden, über die bösartigen Vorwürfe gegen die PRO-KÖLN-Ratsfraktion reißerisch zu berichten, war klar. Wie schamlos dabei gelogen und selbst die absurden Zahlen der politisch weisungsgebundenen Staatsanwaltschaft noch verfälscht werden, verschlägt einem aber förmlich die Sprache. In mehreren Zeitungen wird heute berichtet, dass… weiterlesen

  • Ehrenfeld: Der Kölner Stadt-Anzeiger warnt

    Aus den Veedeln / Oktober 2012

    „Achtung! Sie stehen vor türkischem Territorium“ Ein solches Schild müsste eigentlich vor dem Rohbau der Kölner Zentralmoschee an der Inneren Kanalstraße stehen. Dies meint jedenfalls der führende Politik-Redakteur Peter Pauls vom “Kölner Stadt-Anzeiger” in der Ausgabe vom 11. Oktober 2012 in seinem Kommentar. Starker Tobak. Wenn sich in diesem Sinne… weiterlesen

  • Kontakt

    Sie sind an der Arbeit der Bürgerbewegung Pro Köln interessiert und möchten mit uns direkt in Kontakt treten? Dann schreiben Sie uns Ihre Daten auf und einer unserer Mitarbeiter wird sich umgehend bei Ihnen melden!

Seiten

Impressum | Datenschutz
© 2016 Bürgerbewegung PRO KÖLN e.V. | Based on Themnific Theme