Themen aus Mai, 2013

  • Islamkritik auf dem CSD: Mit PRO KÖLN zurück zu den politischen Wurzeln der Schwulendemonstration

    Köln aktuell / Mai 2013

    Der CSD ist bekanntlich als urpolitische Demonstration gegen die Unterdrückung von Homsexuellen in den USA entstanden. In Deutschland dagegen sind immer mehr CSD-Umzüge in den letzten Jahren zur unpolitisch-exhibitionistischen Zurschaustellung von Sexualität verkommen. Auch dies will die Fraktion PRO KÖLN mit ihrer Anmeldung zur diesjährigen Kölner CSD-Parade wieder ändern, erklärte heute… weiterlesen

  • Mülheim: Der Sport muss in Köln besser gefördert werden!

    Aus den Veedeln / Mai 2013

    Köln hat eine große Sporthistorie. Viele namhafte Sportler stammen aus unserer Dommetropole. Zudem ist Köln der einzige Standort einer Sporthochschule in Deutschland. Fast 800 Sportvereine existieren und werden von der Stadt gefördert. Die Vereine nehmen eine sehr wichtige Stellung innerhalb der Gesellschaft ein, vor allem in den sozialen Brennpunkten der… weiterlesen

  • Neue Asylwelle und Armutseinwanderung aus Rumänien und Bulgarien überfordern politische Stadtspitze

    Köln aktuell / Mai 2013

    Die Millionenstadt Köln hat eine in fast allen Bereichen überforderte Stadtführung. Dies fängt bei der Unterstützung von Sportvereinen an, geht weiter in Sachen Finanzpolitik bis hin zur Einwanderungs- und Integrationspolitik. Kaum eine Maßnahme hat einen nennenswerten Erfolg und meistens nur Mehrkosten zur Folge. Das Paradebeispiel hierfür ist der Umgang mit… weiterlesen

  • Ordnungsrufe gegen PRO KÖLN rechtswidrig: Schallende Ohrfeige für OB Roters und das Verwaltungsgericht Köln!

    Köln aktuell / Mai 2013

    Oberverwaltungsgericht Münster stellt Rechtswidrigkeit der Sitzungsleitung des Kölner Skandal-OB Roters fest – Politisch motivierte Ordnungsrufe gegen PRO-KÖLN-Stadträte allesamt aufgehoben! Das Oberverwaltungsgericht Münster hat in zwei für Oberbürgermeister Roters vernichtenden Urteilen festgestellt, dass die Kritik der PRO-KÖLN-Stadträte Markus Wiener und Jörg Uckermann an „grünen Klüngelkandidaten“ bzw. „bolschewistischen Methoden der Linkspartei“ natürlich… weiterlesen

  • PROUD TO BE KÖLSCH: PRO KÖLN mit eigenem Wagen bei diesjähriger CSD-Parade

    Köln aktuell / Mai 2013

    Die Stadtratsfraktion der Bürgerbewegung PRO KÖLN wird an der diesjährigen CSD-Demonstration mit einem eigenen Paradewagen teilnehmen. Eine entsprechende Meldung des schwul-lesbischen Magazins Queer bestätigte heute die PRO-KÖLN-Fraktionsvorsitzende Judith Wolter. “Wir teilen die politische Forderung nach mehr Toleranz gegenüber Minderheiten, die in dem Motto der Parade 2013 deutlich wird: WIR SIND.… weiterlesen

  • PRO KÖLN zu Kriminalitätslage: Nur politischer Stabwechsel kann Köln sicherer machen!

    Köln aktuell / Mai 2013

    Köln ist die drittunsicherste Großstadt Deutschlands. Dies ist das traurige Fazit der neuesten Kriminalitätsstatistik. Statt Köln zur “sichersten Großstadt Deutschlands” zu machen, wie großspurig vom ehemaligen SPD-Polizeipräsidenten Steffenhagen versprochen, nun das! Sein Nachfolger Albers, so wie Oberbürgermeister Roters ebenfalls SPD, kommentiert lakonisch, dass man die Kriminalitätsbekämpfung nicht als “sportlichen Wettkampf”… weiterlesen

  • Kontakt

    Sie sind an der Arbeit der Bürgerbewegung Pro Köln interessiert und möchten mit uns direkt in Kontakt treten? Dann schreiben Sie uns Ihre Daten auf und einer unserer Mitarbeiter wird sich umgehend bei Ihnen melden!

Seiten

Impressum | Datenschutz
© 2016 Bürgerbewegung PRO KÖLN e.V. | Based on Themnific Theme