Themen aus März, 2014

  • Wortprotokolle der Ratssitzungen - oder warum die Altparteien PRO KÖLN am liebsten auf den Mond schießen würden …

    Köln aktuell / März 2014

    Warum all der Hass, all die Diskriminierungen und Verleumdungen gegen PRO KÖLN? Warum setzen die Kölner Altparteien und die mit ihnen klüngelnden Lokalmedien alles daran, PRO KÖLN vor den Wahlen zu kriminalisieren und kleinzukriegen? Weil PRO KÖLN auch immer wieder in den Ratssitzungen den Nerv der linkslinken Bagage trifft und… weiterlesen

  • Stoppt die politische Justiz gegen PRO KÖLN!

    Köln aktuell / März 2014

    “Stoppt die politische Justiz gegen PRO KÖLN!” Unter diesem Motto ruft die Bürgerbewegung PRO KÖLN am Freitag, 11. April, um 13.00 Uhr zu einer Protestkundgebung vor dem Kölner Landgericht an der Luxemburger Straße auf. Hintergrund ist die offensichtlich politisch motivierte Strafverfolgung und Prozessterminierung gegen mehrere PRO-KÖLN-Stadträte wegen angeblichen “bandenmäßigen Betrugs”… weiterlesen

  • Politik macht man auch mit Wahlumfragen

    Köln aktuell / März 2014

    Schon lange ist bekannt, dass mit Wahlumfragen auch Politik gemacht wird. Ganz besonders, wenn es “gegen rechts” geht. So wurde z.B. der Bürgerbewegung PRO KÖLN von den Kölner Tageszeitungen vor der Kommunalwahl 2009 gebetsmühlenartig ein äußerst mageres Ergebnis um die 1,5 % vorhergesagt. Am Wahlabend waren es dann mit 5,4… weiterlesen

  • Tolle PRO-KÖLN-Premiere auf dem Kölner Frühlingslauf

    Köln aktuell / März 2014

    Am Sonntag startete der PRO-KÖLN-Stadtrat Jörg Uckermann offiziell für die Bürgerbewegung als Teilnehmer am traditionellen Kölner Frühlingslauf. Der Tag erwies sich als voller sportlicher und politischer Erfolg für PRO KÖLN. Bei insgesamt über 1700 Teilnehmern erreichte Uckermann beim “Fun-Run” nach 10 Kilometern in nur 49 Minuten in seiner Altersklasse einen… weiterlesen

  • Am Sonntag “Fun & Run mit Jörg Uckermann” im Stadtwald

    Köln aktuell / März 2014

    Der traditionelle Kölner Frühlingslauf am Sonntag, 23. März, wird dieses Jahr mit einem besonders breit aufgestellten Läuferfeld aus dem politischen Bereich stattfinden. Neben einem wahrscheinlichen Start von SPD-Oberbürgermeister Roters wird auch PRO-KÖLN-Stadtrat Jörg Uckermann in der Kategorie “Fun-Run” antreten. Uckermann wird dabei – als Kontrapunkt zum offiziellen islamgrünen Event-Shirt des Veranstalters… weiterlesen

  • Die nächste Runde im Kölner Asylwahnsinn in Dünnwald eingeläutet

    Die Stadtverwaltung um die grüne Sozialdezernentin Henriette Reker scheint sich bei jedem neuen Asylvorhaben in Sachen Absurdität übertreffen zu wollen. Neben der systematischen Unterbringung von Asylbewerbern - und damit zu über 98 % von Scheinasylanten -  in Hotels, Pensionen und Privatwohnungen, werden mittlerweile auch Rentner nicht verschont und mit Asylbewerbern in… weiterlesen

  • Kalk: Überfremdung schreitet voran!

    Aus den Veedeln / März 2014

    Die Überfremdung in der Stadt Köln greift immer stärker um sich. Besonders stark betroffen sind die ehemaligen Arbeiterveedel Ehrenfeld, Mülheim und ganz besonders Kalk! Nun hat diese mit der Eröffnung eines muslimischen Modeladens in den Köln Arcaden einen neuen Höhepunkt erreicht! Die Bürger im Veedel Kalk sind nicht zu beneiden.… weiterlesen

  • Asylwahnsinn geht weiter: nun auch noch zentrale Erstaufnahmeeinrichtung nach Köln?

    Köln aktuell / März 2014

    Beinahe schon täglich kommen neue Hiobsbotschaften in Sachen Asylpolitik in Köln ans Tageslicht. Erst vor wenigen Tagen hat die Stadtverwaltung die Standorte von acht neuen „Containerdörfern“ für Asylbewerber bekanntgegeben. Nun wird zusätzlich bekannt, dass die Stadtverwaltung um Sozialdezernentin Henriette Reker (Grüne) plant, sich beim Land Nordrhein-Westfalen für eine Erstaufnahmeeinrichtung für… weiterlesen

  • Markus Beisicht: Wir sind ungebrochen!

    Köln aktuell / März 2014

    Interview mit dem PRO-KÖLN- und PRO NRW-Vorsitzenden sowie Spitzenkandidaten zur Europa-Wahl, dem Leverkusener Rechtsanwalt Markus Beisicht, anlässlich der Anklageerhebung durch die Bundesanwaltschaft gegen die vier islamischen Terroristen, die Beisicht vor einem Jahr ermorden wollten: Herr Beisicht, im März 2013 planten salafistische Terroristen einen Mordanschlag auf Sie und weitere Funktionäre von… weiterlesen

  • Kontakt

    Sie sind an der Arbeit der Bürgerbewegung Pro Köln interessiert und möchten mit uns direkt in Kontakt treten? Dann schreiben Sie uns Ihre Daten auf und einer unserer Mitarbeiter wird sich umgehend bei Ihnen melden!

Seiten

Impressum | Datenschutz
© 2016 Bürgerbewegung PRO KÖLN e.V. | Based on Themnific Theme