Themen aus August, 2015

  • Asylbewerberheime im Stadtteil Longerich: Wer will noch eins, wer hat noch nicht?!

    Anfang des Jahres pfiffen es bereits die Spatzen von den Dächern, nun wird es offiziell: Nach dem Standort Lindweiler Weg und Hugo-Junckers-Straße im südlichen Teil des Gewerbegebietes Longerich-Bilderstöckchen, wird jetzt auch das Gebäude Robert-Perthel-Straße 50 in eine Unterkunft für Asylbewerber umgebaut. Das Gebäude liegt gegenüber der Aldi-Filiale. 150 Personen sollen… weiterlesen

  • Erfolgreiches Sommerfest trotz linker Blockaden

    Köln aktuell / August 2015

    Ein Großeinsatz der Kölner Polizei und linksextreme Blockaden prägten am Samstag das Bild rund um den Großmarkt in Raderberg. Grund für das aberwitzige Spektakel: ein harmloses internes Sommerfest der Bürgerbewegung PRO KÖLN auf einem privaten Veranstaltungsgelände. Wer wissen will, wie politische Hysterie entsteht, konnte das am Sonntag aus erster Hand… weiterlesen

  • Jetzt Mitglied bei PRO KÖLN werden!

    Köln aktuell / August 2015

    Egal ob in der Asylpolitik, beim Themenfeld Klüngel & Korruption oder beim Stichwort Islamisierung & Zuwanderung: Gerade die jüngste Vergangenheit hat gezeigt, dass die Bürgerbewegung PRO KÖLN schon seit Jahren die richtigen Fragen gestellt und auch vernünftige Alternativen aufgezeigt hat. Dafür wurde PRO KÖLN als “Überbringer der schlechten Neuigkeiten” von… weiterlesen

  • Linke Proteste wegen harmlosem Sommerfest

    Köln aktuell / August 2015

    Am morgigen Samstag findet in Köln-Raderberg ein internes Sommerfest der Bürgerbewegung PRO KÖLN statt. Zu dieser Vereinsfeier wurden nur persönliche Einladungen verschickt, es handelt sich also um eine gesellige Veranstaltung in geschlossener Gesellschaft und nicht um eine öffentliche politische Kundgebung oder Ähnliches. Dennoch fand der Termin über eine linksextreme Internetplattform… weiterlesen

  • Godorf: Ärger in der Bürgerschaft

    Aus den Veedeln / August 2015

    Aus dem Stadtteil Godorf erreichten die Ratsgruppe PRO KÖLN in den letzten Wochen vermehrt kritische Nachfragen der Anwohnerschaft in Bezug auf die Flüchtlinge und Asylbewerber in der Einrichtung am Kuckucksweg und im Hotel Godorfer Mühle. Insbesondere wurde dabei bemängelt, dass es sich bei diesem Personenkreis angeblich hauptsächlich um junge Männer… weiterlesen

  • Politiker besichtigen neue Asyl-Zeltstadt in Chorweiler

    An diesem Freitag wird eine 50köpfige Besichtigungsgruppe Kölner Kommunalpolitiker auf Einladung der Bezirksregierung die neue Asyl-Zeltstadt an der Merian Straße in Chorweiler besichtigen. In dieser, in Windeseile durchgeboxten Massenunterkunft zwischen der Bezirkssportanlage und dem Erlebnisbad “Aqualand” sollen bereits ab morgen die ersten von bis zu 1000 Asylbewerbern eintreffen. Völlig ungeachtet… weiterlesen

  • Blick über den Tellerrand: Vom Grenzenlosen ins Uferlose

    Köln aktuell / August 2015

    Auf dem schwarzen Kontinent hat sich die Zahl der Millionäre (gemessen in US-Dollar) von 2000 bis 2014 im Weltdurchschnitt verdoppelt. Hat die Schar der Reichen global um 73 Prozent zugelegt, so stieg ihre Zahl in Afrika um 145 Prozent. Kenia, das 2014 mit 8000 Millionären 124 Prozent mehr reiche Leute… weiterlesen

  • Antrag auf Entfernung des Spritzenautomats in Porz-Mitte

    Aus den Veedeln / August 2015

    In Köln-Porz gibt es auf dem Parkplatz an der Philip-Reis-Straße in Porz-Mitte einen Spritzen-, Kondom- und Gleitmittelautomat. Dieser Automat in unmittelbarer Nähe eines großen Jugendzentrums sollte zunächst auf „verwaltungsinternem Weg“ an die KVB-Haltestelle Porz-Mitte versetzt werden. Die KVB allerdings war klüger und hat diesen Vorschlag unter Hinweis auf die Interessen… weiterlesen

  • Asyl-Tsunami: Ab sofort fast 10.000 neue Fälle pro Jahr!

    Köln aktuell / August 2015

    Eine regelrechte Bombe ließ die Stadtverwaltung am Donnerstag in der Sitzung des Sozialausschusses platzen: Ab sofort sei die Prognose der Neuzugänge von Asylbewerbern im Monat auf 800 erhöht worden, was über ein Jahr gerechnet 9600 zusätzliche Personen zu den bereits über 7000 Asylbewerbern und Flüchtlingen in Köln bedeuteten würde. Aufgrund… weiterlesen

  • Kontakt

    Sie sind an der Arbeit der Bürgerbewegung Pro Köln interessiert und möchten mit uns direkt in Kontakt treten? Dann schreiben Sie uns Ihre Daten auf und einer unserer Mitarbeiter wird sich umgehend bei Ihnen melden!

Seiten

Impressum | Datenschutz
© 2016 Bürgerbewegung PRO KÖLN e.V. | Based on Themnific Theme