Themen aus September, 2015

  • Köln-Kolkrabenweg - Unterbringung zu Lasten behinderter Kinder

    Aus den Veedeln, Köln aktuell / September 2015

    Einen besonderen Skandal stellt die Unterbringung von “Flüchtlingen” in der Turnhalle Kolkrabenweg in Köln-Vogelsang dar. Die Turnhalle steht nun behinderten Kindern und Jugendlichen der Schule nicht mehr zur Verfügung. Bewegung, Sport, Leibesübungen sind für alle Kinder und Jugendliche von besonderer Bedeutung zur Entwicklung koordinativer Fähigkeiten und Motorik. Bei Behinderten ist… weiterlesen

  • Gratulation an unsere Freunde der FPÖ!

    Köln aktuell / September 2015

    Die FPÖ eilt derzeit von Wahlerfolg zu Wahlerfolg: Gestern holten die Freiheitlichen bei der oberösterreichischen Landtagswahl sogar sensationelle 30 % der Stimmen. “Gratulation an unsere langjährigen Freunde der FPÖ, die Europas Patrioten vormachen, wie man die Etablierten vor sich hertreibt”, freut sich der NRW-Landesbeauftragte von Pro Deutschland, der PRO-KÖLN-Stadtrat Markus… weiterlesen

  • Versammlungsfreiheit gilt für jedermann!

    Köln aktuell / September 2015

    Am 25. Oktober findet eine Neuauflage der Hogesa-Demonstration gegen Salafismus in Köln statt. Ebenso haben wieder zahlreiche linke Gruppen Proteste und Blockaden dagegen angemeldet. Der Kölner Stadtrat hat mit großer Mehrheit eine einseitige Resolution gegen das Recht auf Versammlungsfreiheit für Hogesa verabschiedet. Die Kölner Medien schreiben schon jetzt ein mögliches Hogesa-Verbot… weiterlesen

  • Infoabend zur Kölner Asylpolitik

    Aus den Veedeln, Köln aktuell / September 2015

    Am Samstagabend fand in einer gemütlichen Veedelskneipe im Kölner Norden auf Einladung des PRO-KÖLN-Ratsmitglieds Markus Wiener ein Infoabend zur Asylpolitik statt. Themen waren sowohl die bundespolitischen und EU-rechtlichen Rahmenbedingungen, als auch die konkrete Situation in Köln und im Stadtbezirk Chorweiler. Auch zur Asyl-Zeltstadt in Chorweiler und zur Asyl-Drehscheibe am Flughafen… weiterlesen

  • Asylpolitik auf dem Rücken unserer Kinder

    Aus den Veedeln, Köln aktuell / September 2015

    Die Stadt Köln und die sie dabei stützenden Altparteien fällen immer mehr Entscheidungen in der Asylpolitik auf dem Rücken unserer Kinder. Erst dieser Tage erreichten PRO KÖLN die Hilferufe betroffener Schüler und Eltern aus der Förderschule Kolkrabenweg in Ehrenfeld und aus dem Nicolaus-August-Otto-Berufskolleg in Deutz. Während in dem Berufskolleg für… weiterlesen

  • PRO-KÖLN-Effekt: Reiterdenkmal wird generalsaniert

    Aus den Veedeln, Köln aktuell / September 2015

    Einige Ratsanträge und Initiativen hat PRO KÖLN in den letzten Jahren zum Reiterdenkmal auf dem Heumarkt gestartet, bis es jetzt endlich soweit ist: Neben der bereits rekonstruierten Reiterstatue des Preußenkönigs Friedrich Wilhelm III, wird nun auch der Sockel umfangreich saniert. Zwar wurde nicht die ganz große Lösung mit kompletter Neuverkleidung… weiterlesen

  • Multikulti-Krawalle in der Innenstadt und in Mülheim

    Aus den Veedeln, Köln aktuell / September 2015

    Das “bunte Köln” zeigte sich am Sonntag mal wieder von seiner “besten Seite”: In der Innenstadt und in Mülheim kam es zu schweren Krawallen zwischen Anhängern der kurdischen PKK und türkischstämmigen Kölnern. Mehrere Hundertschaften der Polizei waren auf der Domplatte und in Mülheim im Einsatz. Die Beamten setzten dabei Schlagstöcke… weiterlesen

  • Elfi überlegt, gleich dreifach abzukassieren

    Köln aktuell / September 2015

    Nun hat sie es also tatsächlich noch bis Berlin geschafft: Die Kölner SPD-Ratsfrau und Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes wird als Nachrückerin für die neue NRW-Familienministerin Christiane Kampmann in den Bundestag einziehen. Scho-Antwerpes, die als ehemalige technische Angestellte der Bezirksregierung nach ihrer Heirat mit ihrem damaligen Chef und Regierungspräsidenten Franz-Josef Antwerpes (ebenfalls SPD) eine erstaunliche Karriere hingelegt hat, wird… weiterlesen

  • Fehlverhalten von Noch-OB Roters wird Thema im nächsten Hauptausschuss

    Köln aktuell / September 2015

    Die rechtswidrige Verweigerung des Rederechts für das PRO-KÖLN-Ratsmitglied Markus Wiener in der September-Sitzung des Stadtrates wird ein Nachspiel haben. Noch-Oberbürgermeister Roters hatte in seiner letzten Ratssitzung seinen diskriminierenden Leidenschaften freien Lauf gelassen und mal wieder Meinungsfreiheit und Geschäftsordnung ignoriert, um einen asylkritischen Ratsherrn zum Schweigen zu bringen. Wiener hat deshalb nach… weiterlesen

  • Kontakt

    Sie sind an der Arbeit der Bürgerbewegung Pro Köln interessiert und möchten mit uns direkt in Kontakt treten? Dann schreiben Sie uns Ihre Daten auf und einer unserer Mitarbeiter wird sich umgehend bei Ihnen melden!

Seiten

Impressum | Datenschutz
© 2016 Bürgerbewegung PRO KÖLN e.V. | Based on Themnific Theme