Kampagne: Er für euch

erfuereuch

“Der OB gegen die Moschee”, der pro-Köln-Vorsitzende Rechtsanwalt Markus Beisicht, erringt teils zweistellige Ergebnisse in den Kölner Veedeln und überflügelt damit in manchen Stadtteilen sogar den von der DuMont-Presse gehätschelten FDP-Bewerber Ralph Sterck.

Als “das Phantom” wurde er vom Pressekartell des Neven-DuMont-Konzerns totgeschwiegen, offensichtlich fingierte Umfragen prognostizierten teilweise sogar Ergebnisse weit unter zwei Prozent, nun hat der pro-Köln-OB-Kandidat Rechtsanwalt Markus Beisicht das Gegenteil bewiesen: mit 4,8% (fast 18.000 Stimmen) errang er einen großen Achtungserfolg und spielt beim tatsächlichen Ergebnis damit in einer Liga mit dem FDP-Kandidaten Sterck, der im Gegensatz zu Beisicht in diesem Wahlkampf dutzendfach in der DuMont-Presse (Stadt-Anzeiger, Rundschau, Express) interviewt wurde bzw. zu Wort kam.

Dies zeigt auch der Blick in die einzelnen Veedel. In mehreren Stadtteilen erreichte Markus Beisicht dabei sogar ein zweistelliges Ergebnis wie etwa in Gremberghoven mit 11,93%, in Chorweiler mit 11,27% und in Vingst mit 10,12%. Diese Stadtteile sind es dann auch, in denen Beisicht den liberaldemokratischen Junggesellen Sterck klar schlagen konnte. Dieser konnte in vielen Veedeln nur knapp die Hälfte der auf Markus Beisicht entfallenen Stimmen erringen. In Gremberghoven, Chorweiler und Vingst – um nur einige zu nennen – hatte Sterck mit teilweise weniger als 4 Prozent einen Totalausfall.

Deutlich über 9% lag Markus Beisicht vor allem in Gremberg (9,68%), Seeberg (9,67%), Elsdorf (9,52%) und Blumenberg (9,51%). In Buchforst schaffte er 9,38%, in Höhenberg 9,17% und in Grengel 9,09%. Trotz totaler Medienblockade und einer unsäglichen Hetzampagne gegen seine Person und pro Köln gelang es Markus Beisicht als der “OB gegen die Moschee” eine große Zahl an Wählern zu erreichen und lieferte einen Erfolg ab, der sich sehen lassen kann.

Kontakt

Sie sind an der Arbeit der Bürgerbewegung Pro Köln interessiert und möchten mit uns direkt in Kontakt treten? Dann schreiben Sie uns Ihre Daten auf und einer unserer Mitarbeiter wird sich umgehend bei Ihnen melden!

Seiten

Impressum | Datenschutz
© 2014 Bürgerbewegung PRO KÖLN e.V. | Based on Themnific Theme