Startseite   |   Suchen   |   Kontakt   |   Archiv   |   Impressum             

 
 

Programm
Kommunalwahl
Moscheebau
Korruption
Kriminalität
Ausgrenzung
Mitgliedschaft

 
 

3. April 2009:

Aktionsbündnis für unabhängige Presse in Köln gegründet!

Wie heute der größte deutsche politische Internetblog Politically Incorrect berichtet, hat sich in Köln ein Aktionsbündnis für unabhängige Presse gegründet. Die Gruppe von zehn jungen Menschen ist unter der Mailadresse [email protected] zu erreichen. Zur Gründung dieses gerade in der Heimat des Medienmoguls Neven DuMont überfälligen Aktionsbündnisse heißt es auf PI weiter:

Zehn junge Menschen im Alter zwischen 20 und 35 Jahren haben heute Deutschlands erstes Aktionsbündnis gegen politisierenden Journalismus und Medien-Gesinnungsterror gegründet. Das Aktionsbündnis will mit großangelegten und unkonventionellen Aktionen für mehr Meinungs- und Pressefreiheit streiten und der Bevölkerung aufzeigen, wie stark die deutschen Medien durch linke Ideologien geprägt sind und welche gefährlichen Konsequenzen dies für die deutsche Demokratie haben kann.

Erster Aktionsraum ist (natürlich) die Stadt Köln, deren Bevölkerung sich schon seit Jahren einem immer dreister auftretenden Pressemonopol gegenübersieht, das maßgeblich zur Korruption in der Stadt beiträgt, Gesinnungsterror verbreitet und die Unterdrückung von Andersdenkenden betreibt und in dessen Redaktionen viele Journalisten mit linksextremen Hintergrund tätig sind.

Unter dem Motto “Keine Macht der Pressekrake” werden die Meinungsfreien in den nächsten Wochen und Monaten massiv an neuralgischen Punkten der Stadt über den Dumont-Verlag mit Flugblättern und Flyern informieren und zu einem Dumont-Boykott für Köln aufrufen. Bereits über 50.000 Flugblätter sind gedruckt und werden u.a. an folgenden Stellen verteilt:

- Universität zu Köln
- Fachhochschule Köln
- Hauptbahnhof Köln
- Kölner Dom
- Ehrenfeld, an der DITIB-Moschee

Wer mitmachen will wendet sich einfach an die Emailadresse [email protected]

 

 

 
 
 

Geschichte
Stadtbezirke
Fraktionen
Zeitung "pro Köln"
Anträge Stadtrat
Anträge Ausschüsse
Anträge Bezirke
 

 ZURÜCK ZUM SEITENANFANG

© COPYRIGHT 2005 BÜRGERBEWEGUNG PRO KÖLN E.V.