Startseite   |   Suchen   |   Kontakt   |   Archiv   |   Impressum             

 
 

Programm
Kommunalwahl
Moscheebau
Korruption
Kriminalität
Ausgrenzung
Mitgliedschaft

 
 

20. Oktober 2009:

Jetzt auch Verantwortung übernehmen für die Landespolitik!

Bitte leisten Sie eine Unterstützungsunterschrift für den NRW-Landtagswahlantritt der pro-Bewegung im Mai 2010

Offener Brief des pro-Köln-Vorsitzenden Markus Beisicht und der pro-Köln-Fraktionsvorsitzenden im Stadtrat Judith Wolter an alle Mitglieder, Freunde und Wähler von pro Köln mit der Bitte, auch den Landtagswahlantritt der Bürgerbewegung pro NRW mit einer Unterstützungsunterschrift zu ermöglichen.

Liebe Mitglieder, Freunde und Unterstützer der Bürgerbewegung pro Köln,

nicht nur in Köln brauchen wir eine seriöse rechtsdemokratische Opposition, sondern auch überall in Nordrhein-Westfalen und ganz Deutschland. Bei den NRW-Kommunalwahlen im August dieses Jahres haben wir dazu den Anfang gemacht: Pro Köln konnte das gute Ergebnis von 2004 sogar noch einmal auf 5,4 % steigern, und nach dem Vorbild von pro Köln konnten pro-NRW-Verbände gleichzeitig landesweit Dutzende kommunale Mandate auf Anhieb neu erobern. Die Ergebnisse lagen teilweise deutlich über 5 %, so wie zum Beispiel in der Kreisstadt des Rhein-Erft-Kreises Bergheim, wo pro NRW mit 6 % der Stimmen und 3 Stadträten in den Rat einzog. Aber auch in Großstädten wie Gelsenkirchen oder Leverkusen erreichte pro NRW auf Anhieb den Einzug in Fraktionsstärke und wird künftig in beiden Städten mit jeweils 3 Stadträten und in allen Bezirksvertretungen vertreten sein.

Die Zeichen stehen als günstig für den nächsten logischen Schritt: den flächendeckenden Wahlantritt zur Landtagswahl 2010 in Nordrhein-Westfalen. Die pro-NRW-Liste für die Landtagswahl im Mai 2010 wurde bereits aufgestellt, ebenso wie viele Direktkandidaten für die einzelnen Wahlkreise. Nun müssen möglichst bald die notwendigen 1.000 Unterstützungsunterschriften für die Landesreserveliste und die jeweils 100 Unterstützungsunterschriften pro Direktkandidaten gesammelt werden. Auch in Köln gilt es für 7 Direktkandidaten und die Landesreserveliste etliche Hundert Unterschriften beizubringen.

Jeder deutsche Staatsangehörige über 18 Jahren kann eine solche Unterschrift leisten. Bitte melden Sie sich einfach und unbürokratisch kurz bei uns, und wir schicken Ihnen dann  die notwendigen Formulare zu. Gerne auch mehrere Exemplare, wenn Sie Bekannte, Verwandte oder Freunde kennen, die ebenfalls unterschreiben wollen. Diese Unterschriften sind mit keinen weiteren Verpflichtungen verbunden und werden auch nirgendwo veröffentlicht!

Bitte wenden Sie sich so bald als möglich an uns:

Telefon: 0177-2020716 (Hr. Schöppe), Fax: 02 21 - 420 11 08 oder E-Mail: [email protected]

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Mit freundlichen Grüßen     

Markus Beisicht, Vereinsvorsitzender    

Judith Wolter, Fraktionsvorsitzende

 

 

 
 
 

Geschichte
Stadtbezirke
Fraktionen
Zeitung "pro Köln"
Anträge Stadtrat
Anträge Ausschüsse
Anträge Bezirke
 

 ZURÜCK ZUM SEITENANFANG

© COPYRIGHT 2005 BÜRGERBEWEGUNG PRO KÖLN E.V.