Aus den Veedeln

  • Blumenberg: PRO KÖLN unterstützt Schulprotest gegen Turnhallenbelegung mit Asylbewerbern

    Aus den Veedeln / November 2015

    Schon jetzt gehört Blumenberg zu den eher benachteiligten Kölner Stadtteilen. Das Veedel im Kölner Norden gehört zum gleichen Sozialraum wie Chorweiler und galt bis vor kurzem noch offiziell als sozialer Brennpunkt. Mangelnde städtische Infrastruktur und wenig ausgeprägte bürgerschaftliche Strukturen treffen auf einen überdurchschnittlich hohen Migrantenanteil und viele Bezieher von Sozialleistungen.… weiterlesen

  • Bilder sagen mehr als 1000 Worte

    Aus den Veedeln, Köln aktuell / November 2015

    Zwei aktuelle Bilder aus Köln-Buchheim und Köln-Roggendorf werfen ein bezeichnendes Licht auf die Realitäten in der Stadt. Bilder sagen eben mehr als 1000 Worte, auch wenn es um Fragen der Integration und Kriminalität in Köln geht. Doch sehen Sie selbst: Und während PRO KÖLN am letzten Wochenende eine umfangreiche Flugblattverteilaktion… weiterlesen

  • Gesamtschule Nippes: Viele schwarze Peter und das Provisorium auf der Wiese?

    Aus den Veedeln / November 2015

    In einer aktuellen Stunde wurde jüngst in der Bezirksvertretung Nippes die Bauverzögerung des Provisoriums der Gesamtschule Nippes an der Schlackstraße thematisiert. Hierzu wurde von Seiten der Altparteien wieder harmonisches Kümmern zur Schau gestellt: Im Einzelnen: Die Gesamtschule Nippes ist ein links-grünes Prestigeobjekt, bei dem die CDU mittlerweile tatkräftig mitwirkt. Entstanden aus… weiterlesen

  • Mülheim: Politik mit Herz und Verstand über die Parteigrenzen hinweg!

    Aus den Veedeln / November 2015

    Für eine “Politik mit Herz und Verstand für Mülheim - über die Parteigrenzen hinweg” will sich die PRO-KÖLN-Bezirksvertreterin und Stadträtin Judith Wolter einsetzen. “Besonders in der Bezirksvertretung sollte es als rein kommunalpolitisches Gremium immer um die Sache und nicht um Parteien oder Personen gehen”, fordert die zweifache Mutter und Fachanwältin für… weiterlesen

  • Porz: Abstimmung der Blockparteien zum Einwanderungsthema

    Aus den Veedeln / November 2015

    In die Sitzung der Bezirksvertretung Porz am 10. November 2015 brachte die CDU einen Antrag zur „Unterbringung von Flüchtlingen im Stadtbezirk Porz“ ein. Darin wurde gefordert, dass „eine Belegung von Flüchtlingen in Sporthallen, ehemaligen Baumärkten und anderen Massenunterkünften nur kurzfristig“ erfolgen dürfe, dass leer stehende Bürogebäude für eine Flüchtlingsunterbringung zu… weiterlesen

  • Asylheim Neusser Landstraße: Müllbeseitigung der besonderen Art

    Aus den Veedeln, Köln aktuell / November 2015

    Eine Anfrage der SPD bezüglich der Asylunterbringung Neusser Landstraße 2 (3345/2015) offenbart einen interessanten Einblick in die Lebensgewohnheiten der dort untergebrachten “Ingenieure und Facharbeiter”. Auch diese Zustände zeigen einmal mehr, wie groß der Unterschied zwischen Anspruch und Wirklichkeit sein kann und wie wenig das mediale Propagandagetöse in der Flüchtlingsfrage mit der Realität zu tun hat:… weiterlesen

  • Edith-Stein-Schule Nippes: Es zieht und friert gewaltig!

    Aus den Veedeln, Köln aktuell / November 2015

    Der Dringlichkeitsantrag in der Bezirksvertretung Nippes zur Sanierung der Fenster in der Edith-Stein Realschule ist ein gutes Beispiel dafür, welche Prioritäten der Kölner Verwaltung derzeit von Seiten der Stadtspitze aufgezwungen werden und welche Missstände dadurch auch in unseren Schulen entstehen. Der Dringlichkeitsantrag geht auf das Engagement von Lehrern zurück. Sie machten… weiterlesen

  • Bald drittes Asylbewerberheim in Godorf?

    Aus den Veedeln, Köln aktuell / November 2015

    Im kleinen, immer noch dörflich geprägten Kölner Stadtteil Godorf gibt es bereits jetzt zahlreiche Beschwerden im Zusammenhang mit den Asylunterkünften am Kuckucksweg und “Godorfer Mühle” - auch wenn das die Verwaltung in einer Antwort auf eine PRO-KÖLN-Anfrage dreist abstreitet. Als wäre die Situation nicht schon schlimm genug, geht jetzt auch noch… weiterlesen

  • Schwere linke Ausschreitungen in Köln-Deutz

    Aus den Veedeln, Köln aktuell / Oktober 2015

    “Die Gewalt ging in diesem Jahr ganz klar vom linken Spektrum aus”, zitiert heute sogar die Bildzeitung einen Polizeisprecher des gestrigen Einsatzes bei Hogesa 2.0 in Köln-Deutz. Eine Einschätzung, die auch durch die unabhängigen Demo-Beobachter von PRO KÖLN bestätigt wird: Während sich und 1000 Hogesa-Teilnehmer friedlich auf dem Barmerplatz versammelten,… weiterlesen

  • Kontakt

    Sie sind an der Arbeit der Bürgerbewegung Pro Köln interessiert und möchten mit uns direkt in Kontakt treten? Dann schreiben Sie uns Ihre Daten auf und einer unserer Mitarbeiter wird sich umgehend bei Ihnen melden!

Seiten

Impressum | Datenschutz
© 2016 Bürgerbewegung PRO KÖLN e.V. | Based on Themnific Theme