Köln aktuell

  • Salafisten-Razzia: Nachträgliche Bestätigung für Pro Köln

    Köln aktuell / November 2016

    In einer groß angelegten Razzia wurden dieser Tage bundesweit Dutzende Wohnungen und Objekte des Salafisten-Netzwerkes “Die wahre Religion” durchsucht. Der zugehörige Verein, der auch für aggressive Koranverteilungen in unserer Stadt bekannt war, wurde wegen der Anwerbung von Kämpfern für den Islamischen Staat verboten. Schwerpunkt der Razzia war Nordrhein-Westfalen. Kein Wunder,… weiterlesen

  • Kölner Zahlenspiegel: mehr Ausländer, mehr Singles, mehr Alte als Junge

    Köln aktuell / November 2016

    Der neueste Zahlenspiegel der Stadtverwaltung Köln liegt jetzt vor: Demnach lebten in Köln Ende 2015 insgesamt 1.069.192 Menschen. 393.632 Personen davon verfügten über einen Migrationshintergrund, was einem prozentualen Anteil von 36,8 % entspricht. Ein Zuwachs um 17.573 Personen gegenüber dem Jahr 2014, als der Anteil der Bürger mit Migrationshintergrund an der Gesamtbevölkerung… weiterlesen

  • Trump-Triumph: Lügenpresse und Meinungsforscher auch hierzulande bloßgestellt

    Köln aktuell / November 2016

    Über Monate haben auch die deutsche Lügenpresse, etablierte Politiker, “Experten” und sonstige überbezahlte Taugenichtse den damaligen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump wahlweise dämonisiert, verunglimpft, lächerlich gemacht, klein geredet und vor allem jede Wahlchance abgesprochen. Der Kölner SPD-Bundestagsabgeordnete Lauterbach gefiel sich sogar darin, den nunmehr gewählten US-Präsidenten als “Irren” zu beschimpfen. Und selbst… weiterlesen

  • Von 2,6 % hoch auf 6,7 %

    Köln aktuell / November 2016

    Die Wahlanalyse zur Seniorenwahl 2016 bestätigt noch einmal mit harten Fakten und Zahlen, dass der Konsolidierungskurs der Bürgerbewegung PRO KÖLN nach dem schwachen Abschneiden bei der Kommunalwahl 2014 weiter erfolgreich verläuft und jetzt sogar noch deutlich an Fahrt aufgenommen hat: Bei der Seniorenwahl 2016 entfielen stadtweit 6,7 % aller abgegebenen gültigen Stimmen auf… weiterlesen

  • PRO-KÖLN-Kandidaten erringen 6,7 % aller abgegebenen Stimmen bei der Seniorenwahl

    Köln aktuell / November 2016

    Das Ergebnis der Kölner Seniorenwahl 2016 steht jetzt offiziell fest:  Demnach haben die von PRO KÖLN unterstützten Kandidaten stadtweit 12.415 von insgesamt 185.379 abgegebenen gültigen Stimmen erhalten. Das entspricht einen Stimmenanteil von 6,7 % bei den Kölner Wählern über 60 Jahren. Im Stadtbezirk Chorweiler, in dem die PRO-KÖLN-Schriftführerin Christel Tank… weiterlesen

  • PRO-KÖLN-Schriftführerin Christel Tank als Mitglied der Kölner Seniorenvertretung wiedergewählt

    Köln aktuell / November 2016

    Wir gratulieren ganz herzlich unserer Schriftführerin Christel Tank zu ihrer Wiederwahl in die Kölner Seniorenvertretung! Die pensionierte Arzthelferin, die sich seit Jahren auch im Vorstand der Bürgerbewegung PRO KÖLN engagiert, erreichte bei der Seniorenwahl mit 1.897 Stimmen sogar den drittbesten Platz aller Kandidaten im Stadtbezirk Chorweiler. In den Stadtbezirken Ehrenfeld,… weiterlesen

  • Acht neue Standorte sollen in Kürze mit einer großen Asylbewerberunterkunft beglückt werden

    Köln aktuell / Oktober 2016

    Die Stadt macht ernst und drückt aufs Tempo: Bis zur Ratssitzung am 17. November soll eine neue Beschlussvorlage durch alle Gremien gepeitscht werden, in der der zügige Bau von acht weiteren großen Asylbewerberunterkünften verbindlich festgeschrieben würde. In den Stadtteilen Longerich, Zündorf, Lindweiler, Roggendorf, Lind, Urbach, Holweide und Flittard sollen neue Großunterkünfte für bis… weiterlesen

  • Nippes: Migrationsindustrie und ihre „christlichen“ Folgeerscheinungen

    Aus den Veedeln, Köln aktuell / Oktober 2016

    In der Dormagener Straße in Nippes hat die evangelische Kirchengemeinde ein Begegnungszentrum für Asylanten aufgemacht: Das sogenannte “WiN Haus International”. Über Sinn und Zweck dieser Einrichtung lässt sich laut dem Nippeser Bezirksvertreter und PRO-KÖLN-Vorsitzenden Michael Gabel trefflich streiten. Und vor allem auch über die Finanzierung, die wieder einmal zu großen… weiterlesen

  • Bürgerhaushalt: Demokratie-Placebo statt echter Mitbestimmung

    Köln aktuell / Oktober 2016

    Seit dieser Woche ist die neue Internetplattform zur Beteiligung der Kölner Bürger am städtischen Haushalt 2016 online. Dort können die Bürger Projekte in den Stadtbezirken benennen, für die dann nach einer Endauswahl durch den Stadtrat Geld fließen soll. Für jeden der neun Kölner Stadtbezirke stehen dafür 100.000 Euro zur Verfügung.… weiterlesen

  • Kontakt

    Sie sind an der Arbeit der Bürgerbewegung Pro Köln interessiert und möchten mit uns direkt in Kontakt treten? Dann schreiben Sie uns Ihre Daten auf und einer unserer Mitarbeiter wird sich umgehend bei Ihnen melden!

Seiten

Impressum | Datenschutz
© 2016 Bürgerbewegung PRO KÖLN e.V. | Based on Themnific Theme