Kampagnen

ggasyl

JA zum Asylrecht – NEIN zum Asylmissbrauch!

Auf NRW und Deutschland kommt eine neue Asylwelle zu, wie vor etwa 20 Jahren. Nur dieses Mal ist der Grund kein Krieg auf dem Balkan, sondern hat mittlerweile nur noch wirt-schaftliche Gründe. Im Juli urteilte das Bundesverfassungsgericht, dass Asylbewerber sofort Anspruch auf Hartz4 haben, dadurch stiegen die Bewerberzahlen stark an.

halbierung

Halbierung der Fraktionszuwendungen JETZT!

Die Fraktion PRO KÖLN wird im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit im ersten Halbjahr 2012 intensiv die Kölner Bürgerschaft über die aktuelle Fraktionsfinanzierung aller Parteien in Köln informieren. “Mittels einer neuen Postkarte in einer Erstauflage von 100.000 Exemplaren werden wir den Kölnerinnen und Kölnern das wahre Ausmaß an Steuergeldverschwendung der etablierten Fraktionen vor Augen führen und unsere Forderung nach Halbierung der Fraktionszuwendungen unterstreichen”, erklärt dazu der PRO-KÖLN-Stadtrat Markus Wiener.

dankefuer

Vielen Dank für Alles!

Offener Brief des pro-Köln-Vorsitzenden Markus Beisicht an alle Mitglieder, Unterstützer und Wähler der Bürgerbewegung pro Köln

erfuereuch

“Der OB gegen die Moschee”

“Der OB gegen die Moschee”, der pro-Köln-Vorsitzende Rechtsanwalt Markus Beisicht, erringt teils zweistellige Ergebnisse in den Kölner Veedeln und überflügelt damit in manchen Stadtteilen sogar den von der DuMont-Presse gehätschelten FDP-Bewerber Ralph Sterck.

Seiten

Impressum | Datenschutz
© 2014 Bürgerbewegung PRO KÖLN e.V. | Based on Themnific Theme