Köln aktuell / Montag, 3.Februar.2014

PRO KÖLN auf Facebook noch aktueller und näher dran

Die Internetseite und der Newsletterdienst von PRO KÖLN haben sich inzwischen als beliebte Alternativangebote zum linken Kölner Medieneinheitsbrei entwickelt. Rund 10.000 Bürger informieren sich damit jede Woche über das, was die Kölner Tageszeitungen für viel Geld verschweigen.

Noch aktueller und näher dran am Bürger ist inzwischen die Facebookseite von PRO KÖLN. Mehrmals täglich gibt es dort interessante Links und Kurzinfos zur Kölner Kommunalpolitilk, PRO KÖLN oder sonstige interessante Neuigkeiten. Auch von der PRO-KÖLN-Internetseite aus kann man sofort in der rechten Spalte eine Übersicht über die neuesten Facebook-Meldungen sehen. Auf dem sozialen Netzwerk Facebook können angemeldete Nutzer uns zudem auch Kommentare, Kritik oder sonstige Anregungen zukommen lassen. Über 1200 Facebooknutzer bekennen sich inzwischen - trotz aller Anfeindungen und Verleumdungen - offen als Freunde von PRO KÖLN.  Ebenfalls mehrere tausend Personen pro Woche werden mit unseren Inhalten auf Facebook erreicht.

Internet, soziale Netzwerke, Flugblattverteilungen, Postsendungen, Infostände, Direktansprache auf den Straßen Kölns: Alle diese Säulen unserer Öffentlichkeitsarbeit werden gleichberechtigt weiter entwickelt und ausgebaut! Denn nur so können wir eine ausreichend große Gegenöffentlichkeit zu den verlogenen und uns feindlich gesinnten Kölner Medien schaffen, die nur eins im Kopf haben: ihre Klüngelfreunde in den Altparteien zu schützen und einen dritten PRO-KÖLN-Wahlerfolg am 25. Mai 2014 zu verhindern …

Tags: ,

Kontakt

Sie sind an der Arbeit der Bürgerbewegung Pro Köln interessiert und möchten mit uns direkt in Kontakt treten? Dann schreiben Sie uns Ihre Daten auf und einer unserer Mitarbeiter wird sich umgehend bei Ihnen melden!

Seiten

Impressum | Datenschutz
© 2014 Bürgerbewegung PRO KÖLN e.V. | Based on Themnific Theme