Artikel mit den Tags ‘Nippes’

  • Asyl-Tsunami: Niehler Bürger richten offenen Brief an die Kölner Lügenpresse

    Köln aktuell / Oktober 2016

    Es ist ja bekannt, dass die Deutschen ein geduldiges Volk sind. Nur deshalb konnten die linken Medien und volksfeindlichen Altparteien über Jahrzehnte ihr Projekt zur Abschaffung Deutschlands relativ ungestört vorantreiben. In anderen Ländern hätte es längst eine politische Revolution der “Untertanen” gegeben, die so dreist durch Massenzuwanderung aus anderen Kontinenten… weiterlesen

  • Senioren-Hilferuf aus den Riehler Heimstätten

    Aus den Veedeln, Köln aktuell / September 2016

    Aus dem Städtischen Seniorenzentrum Köln-Riehl erreichte uns dieser Tage ein Hilferuf, dessen Text wir nachfolgend wiedergeben: “Im Namen aller betroffen Senioren u. pflegebedürftigen Menschen in Köln-Riehl schicke ich auch an Pro Köln einen Hilferuf. Denn nach dem langen Baulärm hier im Gelände der SBK Köln-Riehl nun weiter krankmachende Lärmbelästigung durch… weiterlesen

  • Alt-Niehl: Bürger fordern Transparenz bei Asylbewerber-Unterbringung

    Köln aktuell / September 2016

    Bereits in Kürze könnte in Alt-Niehl im Kölner Stadtbezirk Nippes der Anteil an “Flüchtlingen” und Asylbewerbern gemessen an der Gesamtbevölkerung 15 % - 20 % betragen. Kein Wunder also, dass bei immer mehr Anwohnern die Nerven blank liegen. Die Menschen vor Ort fordern Transparenz statt der undurchsichtigen städtischen Belegungspolitik - und… weiterlesen

  • Große Zustimmung im Rechtsrheinischen und Norden

    Köln aktuell / September 2016

    Die seit Ende August laufende Infostandserie der Bürgerbewegung PRO KÖLN bestätigt erneut, wie groß die Zustimmung für eine andere Politik gegen den multikultibewegten linken Einheitsbrei vor allem in den nördlichen und rechtsrheinischen Stadtbezirken ist. Also dort, wo die Menschen mit den “Beglückungen” einer unkontrollierten Masseneinwanderung in die Asyl- und Sozialsysteme… weiterlesen

  • Zehn PRO-KÖLN-Aktivisten kandidieren zur Seniorenwahl

    Zehn Aktivisten der Bürgerbewegung PRO KÖLN treten als Kandidaten zur Kölner Seniorenwahl 2016 an, die Ende September starten wird. Unter den zehn Kandidaten befinden sich auch die PRO-KÖLN-Vorstandsmitglieder Christel Tank, Doris Rost und Walter Staudenherz. Anhänger und Freunde der Bürgerbewegung PRO KÖLN werden in acht der neun Kölner Stadtbezirke mindestens einen Seniorenvertreter ihres… weiterlesen

  • Ratsnachlese: Schwarz-Grün = Abzocke + Chaos

    Köln aktuell / Mai 2016

    In der Ratssitzung am Dienstag zeigte sich das ganze Ausmaß an Politversagen des neuen schwarz-grünen Kernbündnisses im Kölner Stadtrat und “ihrer” Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Der endlich vorgelegte Doppelhaushalt 2016 / 2017 soll in wenigen Wochen trotz Pfingst-Sitzungspause durch die Gremien gepeitscht werden, um auf diese Weise keine große Diskussion über… weiterlesen

  • Niehl: Rückkehr von Amatullah und den 40 Räubern?

    Dem Presseportal der Kölner Polizei war dieser Tage folgende Meldung zu entnehmen: In der Nacht zu Dienstag (19. April) haben Einbrecher aus einer Kirche in Köln-Niehl mehrere sakrale Gegenstände entwendet. Am Dienstagmorgen bemerkte die Küsterin (59) der an der Sebastianstraße gelegenen Kirche “Sankt Katharina” den Einbruch. Alarmierte Polizisten nahmen eine… weiterlesen

  • Großeinsatz der Polizei in No-Go-Area “Am Bilderstöckchen”

    Wird Köln-Bilderstöckchen bald zu einem Berlin-Neukölln? Zu einer gefährlichen No-Go-Area und islamischen Parallelgesellschaft? Die Entwicklung der letzten Zeit ist jedenfalls wenig hoffnungsvoll, worunter auch ein Polizeieinsatz wegen einer Messerstecherei am Sonntagmorgen fällt: Nachdem zuletzt vor allem Pöbeleien, Anmache und Gewalt in Bus und U-Bahnen den Stadtteil in die Negativschlagzeilen brachten,… weiterlesen

  • Nippes: Gästezimmer für Asylanten und Wohnraumzweckentfremdung für Gäste?

    Köln aktuell / März 2016

    “Was ist ein Bankraub gegen das Betreiben einer Bank?” Dieser Satz aus der Dreigroschenoper von Bert Brecht könnte auch auf den SPD-Antrag in der Bezirksvertretung Nippes zur Wohnraumzweckentfremdung durch sogenannte Boardinghäuser der Nippeser SPD gemünzt sein: Dass die Verwaltung nun beauftragt wird, lokale Schwerpunkte des Missbrauchs von normalen Wohnungen für kommerzielle Übernachtungsgäste zu finden,… weiterlesen

  • Kontakt

    Sie sind an der Arbeit der Bürgerbewegung Pro Köln interessiert und möchten mit uns direkt in Kontakt treten? Dann schreiben Sie uns Ihre Daten auf und einer unserer Mitarbeiter wird sich umgehend bei Ihnen melden!

Seiten

Impressum | Datenschutz
© 2016 Bürgerbewegung PRO KÖLN e.V. | Based on Themnific Theme