Artikel mit den Tags ‘PRO KÖLN’

  • Toller Zuspruch in Humboldt-Gremberg

    Am Donnerstag fand die aktuelle PRO-KÖLN-Infostandserie am Wochenmarkt in Humboldt-Gremberg ihre Fortsetzung. Die ehemalige Arbeitersiedlung im Rechtsrheinischen ist seit jeher eine PRO-KÖLN-Hochburg und so war es auch am Donnerstag im Schatten der Pfarrkirche St. Engelbert nicht überraschend, dass der Zuspruch sehr positiv ausfiel. Auch der Themenschwerpunkt Seniorenwahl war angesichts des meist etwas älteren… weiterlesen

  • Neue Infostandserie gestartet

    Mit einem Infostand am Maternusplatz in Rodenkirchen startete PRO KÖLN am Samstag nach der Sommerpause wieder voll durch. Unter Leitung des Vorsitzenden Michael Gabel konnten zahlreiche gute Gespräche mit interessierten Bürgern geführt werden. Der Infostand in Rodenkirchen bildete lediglich den Auftakt zu einer umfangreichen Standserie durch alle neun Kölner Stadtbezirke.… weiterlesen

  • Islamisierung und Türkisierung stoppen!

    Köln aktuell, TopThema / August 2016

    Schon vor Jahren hatte die Bürgerbewegung PRO KÖLN auf Kundgebungen gegen die DITIB-Großmoschee in Köln-Ehrenfeld auf einem Banner “Islamisierung und Türkisierung stoppen” gefordert. Damals wurden wir für diese Forderung von den etablierten Parteien als “Rassisten”, “Ausländerhasser” und “Verfassungsfeinde” beschimpft, von den Medien verleumdet und vom “Verfassungsschutz” als “Extremisten” stigmatisiert. Auch… weiterlesen

  • Immer mehr Unterstützung für PRO-KÖLN-Forderung nach Verbot der Türken-Demo am Sonntag

    Köln aktuell / Juli 2016

    Immer mehr Politiker und Prominente unterstützen inzwischen die zuerst von PRO KÖLN erhobene Forderung, den am Sonntag geplanten Aufmarsch von bis zu 30.000 islamistisch-nationalistischen Türken in Köln zu verbieten. Die Bürgerbewegung PRO KÖLN hatte bereits unmittelbar nach Bekanntwerden der Pläne Ende letzter Woche ein polizeiliches Verbot dieses “islamo-faschistischen Einschüchterungsversuches zu… weiterlesen

  • Ebertplatz: Drogenrazzia im bunten, multikriminellen Köln

    Bei den ganzen Messerattacken, Sprengstoffanschlägen und Amokläufen von Merkels Gästen, die die Republik derzeit in Atem halten, gehen die “normalen” Straftaten oder Beschaffungskriminalität unserer künftigen Facharbeiter im multikriminellen Köln beinahe im Wust der sich überschlagenden Ereignisse unter. So hielt es bisher die Polizei und unsere Lückenpresse auch nicht für nötig,… weiterlesen

  • Politische Justiz in Köln

    Köln aktuell / Juli 2016

    Am Kölner Amtsgericht wurde gestern eine Frau freigesprochen, die im Wahlkampf 2014 zusammen mit 17 weiteren Gesinnungsgenossen mit dutzenden abgehängten PRO-KÖLN-Wahlplakaten von der Polizei auf offener Straße aufgegriffen worden ist. In einem Akt der Selbstjustiz waren die Plakate zuvor durch einen mit Leitern und Astschneidern bewaffneten linksextremen Mob am hellichten… weiterlesen

  • PRO KÖLN exklusiv: Proteststurm der städtischen Belegschaft gegen OB Reker!

    Köln aktuell / Juli 2016

    Die in ihrem Amt bisher mehr als unglücklich agierende Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat jetzt auch noch große Teile der städtischen Belegschaft gegen sich aufgebracht. Offenbar um von ihrem eigenen bisherigen Versagen abzulenken - genannt seien hier nur die skandalöse Haushaltsaufstellung oder die städtische Asylpolitik inklusive ihrer Reaktion nach den Silvesterexzessen -… weiterlesen

  • Besuchen Sie uns auch mal auf Facebook!

    Köln aktuell / Juni 2016

    Die Bürgerbewegung PRO KÖLN hat inzwischen rund 2000 bekennende “Freunde” auf der weltweit beliebtesten sozialen Internetplattform Facebook. PRO KÖLN kommentiert dort mehrmals täglich das politische Geschehen und aktuelle Medienberichte. Außerdem präsentieren wir regelmäßig exklusive Zahlen, Fakten und Nachrichten zur Kölner Kommunalpolitik. Insgesamt zehntausende Menschen werden auf Facebook jeden Monat mit unseren Inhalten erreicht… weiterlesen

  • Michael Gabel: Die Biologismen des Wolfgang S.

    Köln aktuell / Juni 2016

    Gegen die apokalyptischen Inzucht-Äußerungen des Finanzministers kann man sich theoretisch, empirisch und anthropologisch klar positionieren und die Äußerungen als “Bullshit” abtun. Denn natürlich ist es hanebüchener Unsinn, dass ein Land mit 80 Millionen Einwohnern ohne Zuwanderung aus dem Ausland wegen “Inzucht” degenerieren würde. Aber auch darüber hinaus gilt es festzuhalten:… weiterlesen

  • Kontakt

    Sie sind an der Arbeit der Bürgerbewegung Pro Köln interessiert und möchten mit uns direkt in Kontakt treten? Dann schreiben Sie uns Ihre Daten auf und einer unserer Mitarbeiter wird sich umgehend bei Ihnen melden!

Seiten

Impressum | Datenschutz
© 2016 Bürgerbewegung PRO KÖLN e.V. | Based on Themnific Theme