Wo man als Asylbewerber noch König ist …
Aus den Veedeln, Köln aktuell / Montag, 8.August.2016

Wo man als Asylbewerber noch König ist …

Vielerorts wird es den ungebeten ins Land strömenden Wirtschaftsflüchtlingen und Scheinasylanten inzwischen unnötig schwer gemacht. Anders in Köln, wo sich etablierte Politik und Stadtverwaltung die “Willkommenskultur” auch nach Silvester noch so richtig was kosten lassen. Neuester Streich ist die komplette Belegung des “exklusiven Privathotels Königshof”, das laut Internet 110 Euro für ein Doppelzimmer und 85 Euro für ein Einzelzimmer berechnet und mit folgenden wohl klingenden Worten für sich zu werben vermag:

“Unser exklusives Privathotel liegt direkt in der Altstadt Kölns, neben dem Dom, mitten im Herzen unserer schönen Stadt. Bei uns sind Sie als Gast noch König - egal ob als Geschäftsreisender oder privat. Genießen Sie unsere entspannende und behagliche Atmosphäre und lassen Sie sich in stilvollem Ambiente von uns verwöhnen.

Unser persönlich geführtes Haus lebt von ausgezeichnetem Service, mit viel Liebe zu Kunst und Details und seiner ausgezeichneten Lage unmittelbar im kulturellen Geschehen Kölns.
Unsere Hotelzimmer - Preise in Köln:

ab 85,00 EUR Einzelzimmer
ab 110,00 EUR Doppelzimmer
ab 110,00 EUR Twinbettzimmer
ab 135,00 EUR 3-Bettzimmer

Leistungen:
* Kostenlose Teilnahme an unserem königlichen Frühstücksbuffet
* Kostenloser Stadtplan und City Guide”

Keine Frage, bei diesem Service lohnt sich eine Reise nach “Germoney” immer!

Tags: , , ,

Kontakt

Sie sind an der Arbeit der Bürgerbewegung Pro Köln interessiert und möchten mit uns direkt in Kontakt treten? Dann schreiben Sie uns Ihre Daten auf und einer unserer Mitarbeiter wird sich umgehend bei Ihnen melden!

Seiten

Impressum | Datenschutz
© 2017 Bürgerbewegung PRO KÖLN e.V. | Based on Themnific Theme